Was gilt in Unterkünften in Tirol während Corona

Was gilt in Unterkünften in Tirol während Corona

Hinweis! Auf dieser Seite finden Sie Informationen, die nach dem aktuellen Lockdown Gültigkeit haben. Derzeit gelten Einreise-, Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen. Gastronomie, Beherbergungs- und Freizeitbetriebe sind geschlossen. Bis 14. April müssen Personen, die aus Tirol ausreisen ein negatives Corona-Testergebnis mitführen. Die Testpflicht gilt für Personen mit Wohnsitz in Tirol sowie für Personen, die sich länger als 24 Stunden in Tirol aufhalten. Ausgenommen von der Ausreisetestpflicht sind der Bezirk Lienz, die Gemeinde Jungholz sowie das Rißtal. Zudem gilt bis 14. April eine Ausreisetestpflicht innerhalb des Bundeslandes für den Bezirk Kufstein. Für den Bezirk Schwaz gilt die Testpflicht bis zum 08. April. Darüber hinaus bestehen lokale Ausreisetestpflichten für einzelne Gemeindegebiete.

1. Sind die Tiroler Unterkünfte geöffnet?

  • Gastronomie, Hotellerie und Beherbergungsbetriebe sind derzeit geschlossen. Wann eine Öffnung der Gastronomie und Hotellerie möglich ist, hängt insbesondere von der Entwicklung des Infektionsgeschehens ab.

2. Check-in: Was ist zu beachten?

  • Checken Sie sich nach Möglichkeit bereits zuhause online ein, um Wartezeiten an der Rezeption zu vermeiden.
  • Beim Check-In vor Ort gilt eine FFP2-Masken-Pflicht.
  • Mindestabstand einhalten
  • MitarbeiterInnen mit Kunden- bzw. Gästekontakt müssen sich alle 7 Tage einem Covid-Test unterziehen und ein negatives Testergebnis vorweisen.
  • Zudem müssen MitarbeiterInnen bei einem negativen Testergebnis weiterhin einen Mund-Nasen-Schutz tragen bzw. bedarf es einer Abtrennung in Form einer Plexiglas-Scheibe

Hinweis: Bei vielen Ferienwohnungen und -häusern besteht die Möglichkeit zur kontaktlosen Übergabe von Schlüsseln und Keycards, etwa in Boxen.

3. Gemeinschaftsräume: Welche Regeln gelten hier?

  • Halten Sie zu anderen Personen, die nicht im selben Haushalt leben oder nicht zur Gästegruppe gehören, mindestens zwei Meter Abstand.
  • In gemeinschaftlich verwendeten Bereichen gilt eine FFP2-Masken-Pflicht.
  • Kinder unter 6 Jahren müssen keine FFP2-Maske und keinen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • In Feuchträumen wie Duschen oder Schwimmhallen kann die FFP2-Maske abgenommen werden.

4. Hotel-Restaurant und Hotelbar: Welche Regeln gelten hier?

Siehe dazu „Im Restaurant

5. Sind Frühstücks-Buffets und Selbstbedienungsbereiche erlaubt?

  • Buffets sind gesetzlich erlaubt. Die Betriebe achten dabei auf umfassende Hygienestandards.
  • Vor allem gilt: FFP2-Masken-Pflicht und Einhalten der Abstandsregeln.
  • Selbstbedienung ist gestattet, sofern durch besondere hygienische Vorkehrungen das Infektionsrisiko minimiert wird.
  • Besondere hygienische Vorkehrungen können sein:
    • Entnahme mit Handschuhen für den einmaligen Gebrauch.
    • Reinigung der Hände an einem Desinfektionsmittelspender unmittelbar vor der Buffetstation.
    • Einwegvorlegebesteck

Frontcooking ist mit Glasscheibe oder alternativer Trennung zum Gast möglich.

6. Zimmer bzw. Wohnbereich: Was ist hier zu beachten?

  • Bei der Zimmerreinigung wird beim Gästewechsel auf höchste Hygienestandards geachtet.
  • Besonderes Augenmerk wird auf Griffe, Touchscreens und Lichtschalter gelegt.
  • Zudem wird ausgiebig gelüftet.
  • Im Falle einer COVID-Erkrankung werden die Räume umfassend desinfiziert.

7. Kann ich mit meinen Freunden gemeinsam eine Unterkunft mieten?

Sowohl Personen aus einem gemeinsamen Haushalt als auch Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, können sich eine Wohneinheit teilen.

8. Gibt es eine Kinderbetreuung in den Beherbergungsbetrieben?

  • Eine Kinderbetreuung ist grundsätzlich möglich und wird vielerorts angeboten.
  • In manchen Betrieben müssen die Kinder im Vorfeld angemeldet werden.
  • Bitte erkundigen Sie sich dazu direkt bei Ihrem Gastgeber.

9. Haben die Hotelpools und -saunen geöffnet?

  • Schwimmbäder, Saunalandschaften und Spa-Center haben grundsätzlich geöffnet.
  • Detailfragen dazu beantworten Ihnen die Unterkunftsbetriebe.
  • Information zu den Sicherheitsmaßnahmen im Wellness-Bereich finden Sie unter dem Punkt „Aktiv sein“.

10. Was gilt bei Massagen und Behandlungen?

  • Massagen und Behandlungen sind möglich und werden vielerorts angeboten.
  • Es wird verstärkt auf Hygiene und Desinfektion geachtet.
  • Wenn der Mindestabstand von einem Meter nicht eingehalten werden kann, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

11. Haben die Fitnessräume in den Hotels geöffnet?

  • In Fitnessstudios und Sportstätten gilt der übliche Sicherheitsabstand von einem Meter.
  • Beim Betreten, Verlassen und in geschlossenen Räumen ist ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend.
  • Während der Sportausübung muss der Mund-Nasen-Schutz nicht getragen werden.
  • Von Trainern geführte Kurse sind auf 6 Personen indoor und 12 Personen outdoor beschränkt.

12. Finden Veranstaltungen, Seminare und Konferenzen statt?

  • Derzeit finden keine Veranstaltungen statt.
  • Informationen zu Seminaren und Konferenzen (MICE) finden Sie hier.

13. Schutzhütten der Alpenvereine: Was ist hier zu beachten?

Nächtigungen in Gemeinschaftsschlafräumen (Hüttenlager) sind möglich. Dabei gilt:

  • Mindestens 1,5 Meter Abstand zu Personen halten, die nicht in einem Haushalt leben.
  • Der Mund-Nasen-Schutz ist im gesamten Hüttenbereich zu tragen.
  • Abgenommen werden darf der Mund-Nasen-Schutz am Sitzplatz in der Gaststube und am Schlafplatz.
  • Infektionsrisikominimierung durch andere geeignete Maßnahmen.
  • Bitte nehmen Sie Ihren eigenen Schlafsack mit, ein Hüttenschlafsack ist nicht ausreichend.

14.  Campingplätze und Stellplätze: Welche Regeln geltn hier?

Campingplätze zählen zu den Beherbergungsbetrieben, dementsprechend gelten hier auch dieselben Regeln:

  • Einhaltung des Mindestabstandes von einem Meter zu anderen Personen außerhalb der Reisegruppe.
  • Mund-Nasen-Schutz Pflicht in allgemein zugänglichen Indoor-Bereichen.
  • Beachtung der allgemeinen Hygieneregeln.
  • Für Restaurants auf Campingplätzen gelten die Leitlinien für die Gastronomiebetriebe.

Fragen zu...