Hinweis zu Urlaubsaktivitäten - Sicher reisen trotz Corona
Zurück zur Übersicht

Hinweis zu Urlaubsaktivitäten

Am 17.11.2020 sind in Österreich verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 in Kraft getreten. Diese bleiben bis vorerst 06.12.2020 aufrecht. Es gelten unter anderem Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen, zudem sind Gastronomie, Beherbergungsbetriebe, Freizeiteinrichtungen und weite Teile des Handels geschlossen. Die Gesundheit und Sicherheit der Menschen hat oberste Priorität. Sobald das Infektionsgeschehen soweit zurückgegangen ist, um ein Wiederhochfahren des Tourismus zu ermöglichen, werden wir gut vorbereitet in eine verspätete Wintersaison starten. Bleiben Sie gesund!

Sind die Tiroler Skigebiete geöffnet?

Ja, Ihr Winterurlaub kann in Tirol trotz Corona stattfinden. Voraussetzung dafür sind Eigenverantwortung und konsequente Einhaltung der Regeln und Empfehlungen! Eine Liste der Skigebiete und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Die Sicherheit sowie die Gesundheit der Gäste, MitarbeiterInnen und EinwohnerInnen steht für alle Seilbahnen Tirols dabei an oberster Stelle. Aus diesem Grund werden alle Vorgaben bezüglich Covid-19, die seitens der Bundesregierung auferlegt werden, strengstens eingehalten. Für ein gutes und sicheres Miteinander am Berg bitten wir Sie deshalb, folgende Regelungen zu beachten:

HINWEIS: Seilbahnen zählen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, daher gelten dieselben Regelungen wie für Busse, U-Bahnen oder Straßenbahnen: Ist auf Grund der Anzahl der Fahrgäste sowie beim Ein- und Aussteigen die Einhaltung des Abstands von mindestens einem Meter nicht möglich, kann davon wie in allen öffentlichen Verkehrsmitteln ausnahmsweise abgewichen werden. Daher ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. So schützen Sie sich und die anderen!

Bitte führen Sie immer zumindest einen Mund-Nasen-Schutz mit und verwenden Sie diesen jedenfalls, wenn der jeweils vorgeschriebene Mindestabstand gegenüber fremden Personen nicht eingehalten werden kann. In diesen Bereich ist das Tragen eines enganliegenden Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend:

  • Im Kassabereich.
  • Im Zugangs- bzw. Anstellbereich bei allen Seilbahnen (bitte achten Sie auf mögliche Bodenmarkierungen).
  • Während der gesamten Fahrt mit dem Fahrzeug (Kabinen-/Sesselbahnen, Sessellifte, Schlepplifte).
  • Bei Verwendung der Förderbänder.
  • In der Gastronomie (bitte beachten Sie die vorgeschriebenen Regeln).
  • In allen öffentlichen Bereichen wie WC-Anlagen, Shop, Skiverleih etc.
  • Im Skidepot und bei den Schließfächern (in geschlossenen Räumen und wenn der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann).
  • Im Skibus.

Welche Regelungen gelten in den Wartebereichen der Seilbahnen?

  • Alle MitarbeiterInnen sind zum Umgang mit Covid-19 professionell geschult und geben Ihnen gerne Auskunft.
  • Vor dem Kassabereich und im Anstellbereich ist ein enganliegender Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Bitte achten Sie auf den 1-Meter-Sicherheitsabstand beim Anstellen.
  • Gruppenbildungen vermeiden.
  • Nach Möglichkeit kontaktlos bezahlen.
  • Bodenlinien und Aushänge beachten.
  • Den Anweisungen der MitarbeiterInnen ist Folge zu leisten.
  • Bitte halten Sie sich an die allgemeinen Hygieneregeln.

Was gilt für Gondeln, Sessel und Schlepplifte und im Anstellbereich?

  • Die heimischen Liftanlagen tragen zu einer sicheren Bewegung im Freien bei, da 85% der Fahrzeuge bei Seilbahnen offen sind.
  • In den Gondelkabinen wird für eine gute Durchlüftung gesorgt.
  • Wenn möglich, wird die Frequenz des Fahrbetriebs erhöht.
  • Die Verweildauer im Lift beträgt durchschnittlich nur 8 Minuten und liegt damit deutlich unter dem kritischen Wert für eine Ansteckung mit dem Coronavirus von 15 Minuten.

Dennoch bitten wir Sie:

  • Bitte achten Sie auf den 1-Meter-Sicherheitsabstand beim Anstellen.
  • Im Anstellbereich sowie beim Ein- & Ausstieg ist ein enganliegender Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • In allen Fahrzeugen ist ein enganliegender Mund-Nasen-Schutz während der gesamten Fahrt zu tragen.
  • Bitte beachten Sie Bodenmarkierungen, wenn vorhanden.
  • Bitte halten Sie sich an die allgemeinen Hygieneregeln. Die Lifanlagen, der Kassabereich sowie alle Räumlichkeiten werden regelmäßig desinfiziert.
  • Bitte verwenden Sie so oft wie möglich die aufgestellten Desinfektionsspender.
  • Bitte denken Sie auch an Ihre Eigenverantwortung.

Was ist Online-Ticketing?

  • Helfen Sie mit, die Kassenbereiche zu entlasten und kaufen Sie Ihr Ticket, wenn möglich, online.
  • Viele Beherbergungsbetriebe bieten auch die Möglichkeit, das Liftticket gemeinsam mit dem Zimmer zu buchen bzw. den Skipass im direkt im Hotel zu erwerben.

Gibt es eine Ticket-Rückerstattung bei Skigebietsschließung?

Informationen zu den Rückerstattungsmöglichkeiten für Skitickets erhalten Sie direkt beim jeweiligen Skigebiet. Informationen zur Ticketrefundierung bei den größten Skikartenverbünden finden Sie auf den entsprechenden Webseiten von

Was gilt bei Skischulen, Guides und Co.?

Alle Skischulen sind geöffnet und folgen dem Leitfaden der Tiroler Skischulen, welcher größtmögliche Sicherheit bieten soll. Es gilt:

  • Skikurse finden mit maximal 10 Personen inklusive SchneesportlehrerIn statt.
  • 1-Meter-Mindestabstand (wenn nicht einhaltbar, dann Mund-Nasen-Schutz-Pflicht).
  • Bei Krankheitssymptomen bitte unbedingt zuhause bleiben.
  • Die SchneesportlehrerInnen können sich regelmäßigen PCR-Tests unterziehen.
  • SchneesportlehrerInnen, die aus dem Ausland anreisen, haben der Skischule einen negativen PCR-Test vorzulegen.
  • Kurse sind meist auch online buchbar.

Hinweis: Dieselben Richtlinien gelten auch für geführte Skitouren.

Was ist bei Sportarten wie Winterwandern oder Langlaufen zu beachten?

  • Grundsätzlich sind alle Sportarten ohne Maske erlaubt.
  • In Sportstätten (etwa Eislaufplätzen) ist der Mindestabstand von einem Meter einzuhalten.
  • Eine Ausnahme gilt hier für Mannschaftssport.
  • Beim Winterwandern, Langlaufen, Rodeln usw. wird empfohlen, den Mindestabstand zu anderen Personen einzuhalten.

Wie wird der Sportgeräteverleih gehandhabt?

  • In der Verleihstation gilt Mund-Nasen-Schutz-Pflicht und der Sicherheitsabstand ist einzuhalten.
  • Alle entliehenen Sportgeräte werden nach jeder Rückgabe gründlich gereinigt und desinfiziert.
  • Beim Sportgeräteverleih wird vielerorts eine Online-Buchung angeboten.
  • Sollten Sie auf Grund einer Reisewarnung Ihren Urlaub nicht antreten können, ist in der Regel eine kostenlose Stornierung möglich.
  • Auch gestaffelte Abhol- und Bringzeiten werden genutzt, um Stausituationen zu vermeiden.

Sind Schwimmbäder, Wellness-Betriebe und Saunen geöffnet?

Ja, auch im kommenden Winter sind Schwimmbäder, Saunalandschaften und Spa-Center grundsätzlich geöffnet.

Welche Regeln gelten bei Schwimmbädern und im Wellness-Bereich?

  • Reservieren Sie Ihr Ticket bei Möglichkeit online.
  • Beschränkte Kapazitäten gewährleisten, dass die Abstände eingehalten werden können.
  • 1-Meter-Mindestabstand im Umkleide- und Eingangsbereich, in den Schwimmbecken, an den Beckenrändern und im Liegebereich.
  • Verzichten Sie bitte in der Sauna auf das „Wedeln“ mit dem Handtuch.
  • Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in geschlossenen Räumen (ausgenommen Feuchträume wie Duschen, Saunen oder Schwimmhallen).
  • Die Betriebe bemühen sich durch umfassende Hygienemaßnahmen um größtmögliche Sicherheit.

Shopping: Was muss beim Einkaufen beachtet werden?

Geschäfte und Supermärkte haben regulär geöffnet. Im gesamten Handel (inkl. Märkte und Messen) gilt für Angestellte und Gäste:

  • Mund-Nasen-Schutz-Pflicht
  • 1-Meter-Mindestabstand
  • Bitte bezahlen Sie kontaktlos

Werden Veranstaltungen in Tirol stattfinden?

  • Veranstaltungen können unter bestimmten Voraussetzungen stattfinden.
  • Sind keine gekennzeichneten Sitzplätze zugewiesen, gilt indoor eine maximale Teilnehmeranzahl von 6 Personen und outdoor eine maximale Teilnehmeranzahl von 12 Personen – jeweils zuzüglich bis zu 6 minderjährige Kinder.
  • Veranstaltungen mit gekennzeichneten zugewiesenen Sitzplätzen können mit maximal 250 Personen stattfinden.
  • Es gilt eine generelle Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. Face-Shields sind ab 7. November nicht mehr gestattet, es ist ein enganliegender Schutz erforderlich.
  • Die Verabreichung von Speisen und Getränken (außer Wasser) ist erst ab einer Veranstaltungsdauer von mindestens 3 Stunden erlaubt. Ausnahme: Speisen und Getränke sind zulässig, wenn es der typische Bestandteil der Veranstaltung ist.
  • Es muss ein Präventionskonzept vorliegen sowie ein Covid-19-Beauftragter vor Ort sein.
  • Sperrstunde bei allen Veranstaltungen: 22:00 Uhr

Was gilt für private Feiern?

Für private Feiern außerhalb des eigenen Wohnbereichs gelten die generellen Regeln für Veranstaltungen (dazu zählen auch Scheunen, Keller, Garagen usw.). Für Feiern im privaten Wohnbereich lautet die Empfehlung, diese auf max. 6 Personen indoor bzw. 12 Personen outdoor zu beschränken.

Wird es Advent- und Christkindlmärkte geben?

Adventmärkte finden teilweise statt. Erkundigen Sie sich bitte in der jeweiligen Urlaubsregion. Grundsätzlich gilt:

  • 1-Meter-Mindestabstand
  • Mund-Nasen-Schutz-Pflicht
  • Alle Märkte haben ein entsprechendes Präventions- und Hygienekonzept auszuarbeiten, um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Kunst und Kultur – Was ist zu beachten?

Im Theater, in der Oper und im Kino:
  • Publikumsveranstaltungen sind für maximal 250 Personen mit zugewiesenen Sitzplätzen erlaubt. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der gesamten Dauer ist verpflichtend. Der Getränke-Ausschank ist untersagt.
  • Es wird empfohlen, die Tickets im Voraus online zu reservieren und zu bezahlen, um den Kontakt zu reduzieren.
  • Beim Betreten von Veranstaltungsorten in geschlossenen Räumen ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • 1-Meter-Mindestabstand zu anderen Personen
  • Es gelten die allgemeinen Hygienemaßnahmen.
Im Museum – Besuch und Führung:
  • 1-Meter-Mindestabstand zu anderen Personen
  • Mund-Nasen-Schutz ist in geschlossenen Räumen zu tragen.
  • Führungen und Veranstaltungen ohne zugewiesene und gekennzeichnete Sitzplätze sind nur bis zu 6 Personen indoor und 12 Personen outdoor zulässig.
Weitere Informationen
Aktuelle Seite
Hinweis zu Urlaubsaktivitäten
Hinweis zur Urlaubsbuchung
Hinweis zur Anreise
Hinweis zur Mobilität
Hinweis zu Unterkünften
Hinweis zur Gastronomie
Hinweis zu Covid-19 in Tirol
Hinweis zur Abreise